Bloß keine Angst

Larry Macaulay träumte nie von einem Leben in Europa. Er verließ seine Heimat Nigeria, als Terroristen sein Haus anzündeten. Er floh nach Libyen, bis dort der Krieg ausbrach. Erst als sich Macaulay in Afrika vor der Zukunft fürchtete, wagte er die Reise nach Deutschland. Hier kämpft er dafür wieder Mensch zu sein und nicht nur…

Auf der Klippe

Vor vier Monaten stand Bakary Konan* irgendwo in Berlin auf einer Brücke – bereit, zu springen. Er hatte in Europa auf ein besseres Leben gehofft als in Afrika, doch nun wusste er nicht mehr weiter. Sich umzubringen, das hieße jedoch, an der Existenz Gottes zu zweifeln. Also sprang er nicht, sondern versuchte, neuen Mut zu…

Vom Leben in zwei Welten

Für Homosexuelle ist das Leben in vielen Ländern Afrikas eine Tortur. Legitimiert wird die Ablehnung oft mit Religion – auch in Ghana, einem Land das für die stabile Demokratie und seinen wirtschaftlichen Fortschritt gelobt wird. Es ist Mittwochabend, Salsa-Night im Afrikiko, einem Freizeitcenter in Ghanas Hauptstadt Accra. Unter freiem Himmel drapieren sich Restaurants im Halbkreis…

„Das Schicksal meint es gut mit uns“

Der Autor Peter Wagner machte sich auf die Suche nach dem Sinn von Rückschlägen – und traf auf Menschen, die daraus neue Kraft schöpften. Herr Wagner, sind Schicksalsschläge gut für uns? Ja. Allerdings ist Schicksalsschlag in dem Zusammenhang ein strenges Wort. Ich würde von Umbrüchen sprechen. Wir reifen dadurch, dass wir über Schwellen gehen und…

Das Leben vom Schrott der anderen

Eine der größten Elektromüllhalden weltweit vergiftet in Ghanas Hauptstadt Menschen und Umwelt. Obwohl die Ausfuhr von Elektroschrott in Drittstaaten EU-weit verboten ist, landetet noch immer allerlei Müll in Entwicklungsländern, vor allem in Afrika und Asien. Für die Behörden ist schwer zu prüfen, ob die Geräte Second-Hand-Ware sind oder Schrott. Ein kleiner Lastwagen rattert über die…

„Was wir machen, ist kein Wunschkonzert.“

Die Initiative „Flüchtlinge Willkommen“ soll wohnungssuchende Flüchtlinge und Wohngemeinschaften zusammenzubringt. Gegründet wurde die Plattform 2014 von den WG-Partnern Mareike Geiling und Jonas Kakoschke. Fazit nach einem Jahr: Bereits rund 400 Geflüchtete fanden in private Wohneinheiten ein neues Zuhause. Vor einem Jahr habt ihr das Projekt „Flüchtlinge Willkommen“ gestartet und damit eure Idee verbreitet, Flüchtlinge in…

Alles chico?

Lutz Herkenrath will Menschen helfen, ihre wahre Leidenschaft zu entdecken – als Coach und Entertainer. Seine Erfahrungen als Schauspieler würden ihm helfen, Menschen zu verstehen und sie auf den richtigen Weg zu bringen. Denn manchmal, so glaubt Herkenrath, brauchen Veränderungen nicht nur Mut, sondern auch Unterstützung. Lutz Herkenrath leitet einen Supermarkt. Er ist unbeholfen und…

Jenseits der roten Linie

Volkert Ruhe ist „Ex-Knasti“. Er hat sein Leben umgekrempelt und einen Verein gegründet, „Gefangene helfen Jugendlichen“. Ruhe begleitet junge Rüpel und Straftäter ins Gefängnis – um ihnen zu zeigen, wie der Alltag im Gefängnis wirklich aussieht.  Armin* blickt zwischen vier Männern hin und her, die gemeinsam mit ihm und fünf weiteren Jugendlichen in einem Stuhlkreis…

Migration ist kein Motiv

Vor knapp fünf Jahren erschütterte uns der Tod von Dominik Brunner. Auf einem Münchener S-Bahnhof versuchte der 50-Jährige einen Streit zu schlichten und wurde dabei selbst zum Opfer. „Die Welt“ wies anschließend in einem Artikel darauf hin, dass die jugendlichen Täter „Deutsche Staatsbürger ohne Migrationshintergrund“ seien. Ist es schon so weit gekommen, dass wir darauf…

Stark um jeden Preis

Julia Salehi ist jung, schlank und sportlich. Doch das reichte ihr irgendwann nicht mehr. Sie wusste, sie will auf die Bühne. Für die Suche nach Anerkennung und dem perfekten Körper ging sie einen harten Weg.